Dein Magazin rund um gewichtheben, kraftsport und fitness

Hold Strong – hochwertig, individuell, familiär

Hold Strong
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on reddit
Share on pinterest
Share on whatsapp
Egal ob, CrossFit Boxen, Fitnessstudios, Personaltrainer, Unternehmen oder auch die Feuerwehr – wer Fitnessequipment braucht, wird bei Hold Strong fündig.

Egal ob, Boxen, Fitnessstudios, Personaltrainer, Unternehmen oder auch die Feuerwehr – wer Fitnessequipment braucht, wird bei Hold Strong fündig.

Die Geschichte von Hold Strong fängt mit einer einfachen Klimmzugstange an. Im Jahr 2015 entschlossen sich Rafael Seweryn und Oliver Polenz dazu, die Marke Hold Strong ins Leben zu rufen. Die beiden Gründer stammen eigentlich aus dem Online-Marketing und kannten sich auf dem damaligen Markt gut aus. So kamen sie zu dem Entschluss, ihr Glück in der Sportbranche zu versuchen.

Sie fingen an, aus ihrem Büro in Schwelm heraus, Klimmzugstangen zu vertreiben. Als Hold Strong über das Fitnessmagazin Men’s Health plötzlich publik gemacht wurde, explodierten die Bestellungen. Bis zu 50 Klimmzugstangen täglich verpackten Polenz und Seweryn in ihrem Büro und brachten sie händisch zur Post. Ein Kontakt zu Box-Owner Adam Biegon von CrossFit Wuppertal entstand, der die beiden Gründer vor eine neue Herausforderung stellte.

„Sagt mal: wenn ihr so gute Klimmzugstangen produziert, dann könnt ihr mir doch bestimmt auch ein Rig verkaufen, oder?“ – „Das können wir bestimmt, aber sag doch mal: Was ist ein Rig?“

Nach Klimmzugstangen brachte Hold Strong Rigs auf den Markt. 
Nach Klimmzugstangen brachte Hold Strong Rigs auf den Markt. 

So kam eins zum anderen. 2016 produzierte Hold Strong sein erstes Rig für CrossFit Wuppertal und nahm es daraufhin in die Produktlinie mit auf. Vor allem in den Functional Fitness Boxen Deutschlands sprach sich dies schnell herum. Zuvor hatten sich diese oftmals von Rogue ausstatten lassen, weil es keine vergleichbare Equipment-Hersteller auf dem Markt gegeben hatte. Plötzlich gab es mit Hold Strong aber auch eine deutsche Marke, die zudem sehr viel Wert auf hochwertiges Equipment legte.

Umzug nach Dortmund

Das Büro in Schwelm wurde schnell zu klein und auch die Bestellungen waren zu zweit nicht mehr zu händeln. Polenz und Seweryn stellten Verstärkung für das Lager und die Montage ein. Drei Jahre nach der Gründung von Hold Strong, 2018, gesellte sich Ace Abanador zu dem Team hinzu, der persönlich zu den Kunden fuhr. Inzwischen besteht das Team aus 15 Mitarbeitern, darunter auch ein Ingenieur, der sich um die technischen Zeichnungen und Produktvisualisierungen kümmert.  

Vor rund drei Jahren baute Hold Strong dann sein Sortiment weiter aus. Fallschutzmatten, Bodenschutzmatten und Kunstrasen gehörten nun auch zur Produktlinie. Und auch der Kundenstamm wuchs. Nicht mehr nur Functional Fitness Boxen bestellten nun ihr Equipment bei Hold Strong, sondern auch kleine Fitnessstudios sowie große Ketten. Hold Strong wuchs langsam aber stetig weiter und nahm mit der Zeit auch Kettlebells sowie Langhanteln mit in sein Sortiment auf. Mittlerweile zählt das Unternehmen auch Sportvereine, Firmen, die Sport für ihre Mitarbeiter anbieten, aber auch behördliche Organisationen wie die Feuerwehr oder die Polizei zu ihren Kunden hinzu.  

Hochwertig und individuell

Warum sich Hold Strong auf dem Markt als Equipment-Hersteller etabliert hat, hat seinen Grund. Ace Abanador, Head of Sales bei Hold Strong, weiß, auf was das Unternehmen besonders viel Wert legt.

„Wir stellen nichts aus dem Katalog her. Wir konstruieren beispielsweise ein Rig selbst, bestellen einen Prototyp, testen diesen bei uns und entwickeln ihn dann noch weiter, bis wir ihn auf den Markt bringen. Wir haben einen sehr hohen Qualitätsanspruch für unsere Produkte.“

Ace Abanador
Head of Sales bei Hold Strong

Zudem bieten sie inzwischen viele Produkte an, die sich Kunden mit ihrem eigenen Design versehen lassen können. „Wenn der Kunde ein schwarz-pinkes Logo hat, können wir auch das Rig in schwarz-pink produzieren. Wir bauen das Logo in Gewichtheber Plattformen ein oder versehen die Produkte mit Schriftzügen oder Sprüchen. Diese Individualität zeichnet uns aus.“

Individualisierte Bodenmatten bei CrossFit Basaltkraft.

Und auch, wenn Hold Strong mittlerweile ein sehr bekanntes Unternehmen ist, ist es dennoch nahbar geblieben. „Uns ist es sehr wichtig, dass wir die Kunden persönlich kennenlernen. Es muss menschlich passen, sonst wird es geschäftlich meist auch nichts“, betont Abanador. Aber auch bei den Kunden aus dem Ausland ist Hold Strong beliebt. Schnelle Service-Zeiten und eine stetige Lieferfähigkeit bescheren beispielsweise auch Kunden aus Italien.

Doch auch bei Hold Strong selbst in die persönliche Ebene sehr wichtig. Abanador beschreibt es als eine Art Familienunternehmen, in dem die Mitarbeiter schon mehr als nur Kollegen geworden sind. „Wir haben uns alle lieb und die beiden Chefs legen auch heute noch selbst Hand an. Bei uns herrscht eine ganz besondere Arbeitsatmosphäre.“ Ein Grund, warum Hold Strong aktuell „nur“ 15 Mitarbeiter beschäftigt. „Wir agieren beim Recruiting sehr vorsichtig. Es muss menschlich einfach passen.“

Alles braucht seine Zeit

Sukzessive soll nun die Produktlinie immer weiter wachsen und das auch im Bereich Gewichtheben, wo Hold Strong noch nicht vertreten ist.

„Wir freuen uns sehr über die Kooperation mit dem Weightlifting Shop. Hold Strong als einer der führenden Equipment-Hersteller in Deutschland und der Weightlifting Shop als führender deutscher Shop in Sachen Gewichtheben werden sich perfekt ergänzen. Durch diese Kooperation können wir den Athleten und Athletinnen all das anbieten, was sie für ihren Sport brauchen“ ist sich Geschäftsführer Oliver Polenz sicher.

Bei Hold Strong wird jeder fündig. 

Und auch wenn Hold Strong immer größer wird und große Ambitionen für die Zukunft hat, will Abanador dabei eins nicht außer Acht lassen. „Wir wollen gesund wachsen und die Dinge, die uns auszeichnen, dabei nicht verlieren. Aus Geschäftsbeziehungen entstehen auch häufig Freundschaften. Wir haben schon sehr viele coole Leute kennengelernt und das soll auch so bleiben. Wir wollen weiterhin die kleinen Hold Stronger bleiben.“ 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest
Share on reddit
Reddit
Share on whatsapp
WhatsApp

FOLGE UNS AUF FACEBOOK

NICHTS MEHR VERPASSEN!

DAS ERWARTET DICH:
  • Wöchentliche Updates zu unseren Produkten
  • Athletenreviews
  • kostenloser Content rund um das Gewichtheben
  • 48 h Exklusiver Early Access Zugang zu ausgewählten Key-Produkten!

NICHTS MEHR VERPASSEN!

DAS ERWARTET DICH:
  • Wöchentliche Updates zu unseren Produkten
  • Athletenreviews
  • kostenloser Content rund um das Gewichtheben
  • 48 h Exklusiver Early Access Zugang zu ausgewählten Key-Produkten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.