Dein Magazin rund um gewichtheben, kraftsport und fitness

Gold für Kanadierin Charron – Zwischen Freudentaumel und purer Enttäuschung

Siegerehrung-Olympia-Tokyo-Gewichtheben-64kg
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on reddit
Share on pinterest
Share on whatsapp

Beim Goldtriumph von Maude Charron (105 kg/131 kg) liefert die deutsche Lisa Marie Schweizer (100 kg/117 kg) einen überzeugenden Wettkampf trotz Verletzungspech. Auch ohne persönliche Bestleistungen kann Schweizers Leistung nur jede Menge Respekt entgegengebracht werden.

Pure Spannung lag in der Luft, als pünktlich zur japanischen Primetime die Damen der Gewichtsklasse bis 64 kg die Plattform im Tokyo International Forum betraten. Eine, an der an diesem Abend wohl kein Weg vorbeiführen sollte, zeigte bereits im Reißen ihre Klasse und startete mit der höchsten Anfangslast. Nach zwei gültigen Reißversuchen ließ sich die 27-jährige Kanadierin auch im Stoßen nicht beirren. Trotz eines kurzen Schwächemoments bei 128 kg meisterte sie daraufhin 131 kg zur verdienten Goldmedaille.

Den Wettkampf ihres Lebens lieferte die 34-jährige Italienerin Giorgia Bordignon (104 kg/128 kg). Die Olympia Sechste von Rio zeigte sechs gültige Versuche und verwies somit die Taiwanesin Wen-Huei Chen (103 kg/127 kg) auf den dritten Platz. Chen sicherte dem Inselstaat nach der Goldmedaille von Kuo in der Gewichtsklasse bis 59 kg bereits das zweite Edelmetall im Gewichtheben des heutigen Tages.

Eine fast tragische Figur machte die viertplatzierte Kolumbianerin Mercedes Isabel Perez Tigrero (101 kg/126 kg). Wie schon bei den Spielen 2016 in Rio reichte es auch 2021 wieder “nur” zum vierten Rang. Unter Tränen brach die 33-Jährige noch auf der Bühne zusammen und musste von Offiziellen von der Wettkampffläche gebracht werden.

Auch für die Fünftplatzierte dieser Konkurrenz hätte der Abend besser enden sollen. Für Weightlifting Shop Athletin Sarah Davies (100 kg/127 kg) lief es an diesem Tag einfach nicht nach Plan. Nach nur 100 kg im Reißen pokerte die Britin hoch und startete mit 127 kg in das Stoßen.

Durch einen Fehlversuch bei dieser Last war eine Steigerung auf 133 kg im letzten Versuch die einzige Möglichkeit auf eine Medaille. Davies vergab diese Chance und wird wohl gedanklich schon Richtung Paris 2024 blicken. Hierfür führt die Britin aber nicht nur einen sportlichen Kampf. Als Athletensprecherin innerhalb des Weltverbandes IWF kämpft sie ebenso für eine Reform des Gewichthebens und den Erhalt der Sportart im olympischen Programm. Eine Arbeit, deren angemessener Lohn wohl nur der Fortbestand des Gewichthebens selbst sein kann. Platz sechs, sieben und acht gingen in dieser Reihenfolge an die Equadorianerin Angie Paola Palacois Dajomes (104 kg/122 kg) die Philippinin Elreen Ann Ando (100 kg/122 kg) und die Kubanerin Marina de la Caridad Rodriguez Mitjan (98 kg/123 kg).

Lisa Marie Schweizers ärgste Konkurrentin im Kampf um die Olympiaqualifikation, die Türkin Nuray Levente (100 kg/120 kg) landete an diesem Abend auf Rang 9.

Ergebnis Olympia Tokyo Gewichtheben bis 64kg
Das vollständige Ergebnis gibt es in unserem >> ERGEBNISDIENST

Schweizer mit Bandscheibenvorfall auf Rang 10

Für die bisher wohl beeindruckendste Leistung des Bundesverband Deutscher Gewichtheber sorgte derweil Lisa Marie Schweizer. Nicht nur die Platzierung allein konnte dem Zuschauenden vor den TV-Geräten jede Menge Respekt abringen. Schweizer, die ca. 2 Wochen vor Ihrer Abreise die Diagnose “Bandscheibenvorfall” ereilte, arbeitete daraufhin unermüdlich. Nicht nur gegen die Schmerzen, sondern auch gegen die psychischen Herausforderungen dieser Diagnose. Es kann somit nicht hoch genug bewertet werden, wie sich die junge Sportpolizistin an diesem Abend unter die Hantel warf. 

Im Reißen begann sie stark, lieferte zwei gültige Versuche mit 97 und 100 kg und scheitere nur im Drittversuch an 102 kg.  Lediglich vier Kilogramm lagen somit zwischen Ihrer persönlichen Bestleistung vom letzten Olympiatest Anfang Juli – vor dem Bandscheibenvorfall – und ihrer heutigen Leistung – trotz Bandscheibenvorfall.

Im Stoßen sah man Schweizer dann das fehlende Training an. Nach gültigen 117 kg im Anfangsversuch waren 121 kg an diesem Abend einfach zu schwer für die gebürtige Brandenburgerin. Doch Schweizer kann mit einem freudigen Auge Richtung Paris blicken. Denn sollte das Gewichtheben seinen olympischen Status bis 2024 behalten, wird man bei der Medaillenvergabe wohl auch auf sie schauen müssen.

Am morgigen Wettkampftag werden die Gewichtheberfans auf eine deutsche Beteiligung verzichten müssen. Durch das vergebene Olympiaticket von Max Lang wird die Gewichtsklasse bis 73 kg ohne einen deutschen Athleten stattfinden. 

STARTLISTE MÄNNER -73 kg, B-Gruppe (13:50/06:50 Uhr)

ATHLETGEBURTSDATUMMELDELAST
🇲🇦 MOUM Abderrahim18.09.2000250 kg
🇲🇽 CARDENAS ESTRADA Jorge Adan21.04.1997320 kg
🇮🇩 ABDULLAH Rahmat Erwin13.10.2000320 kg
🇦🇺 WAKELING Brandon Dean02.02.1994280 kg
🇰🇿 ALHUMAYD Mahmoud Mohammed S05.09.1993320 kg

STARTLISTE MÄNNER -73 kg, A-Gruppe (19:50/12:50 Uhr)

ATHLETGEBURTSDATUMMELDELAST
🇧🇬 ANDREEV Bozhidar Dimitrov17.01.1997347 kg
🇲🇩 ROBU Marin19.03.2000345 kg
🇨🇳 SHI Zhiyong10.10.1993355 kg
🇯🇵 MIYAMOTO Masanori03.02.1997341 kg
🇦🇱 CALJA Brike19.02.1990330 kg
🇹🇳 BEN HNIA Karem13.11.1994349 kg
🇺🇸 CUMMINGS JR Clarence06.06.2000345 kg
🇻🇪 MAYORA PERNIA Julio Ruben09.02.1996350 kg
🇪🇸 SANCHEZ LOPEZ David 20.07.1994330 kg
Du hast eine interessante Veranstaltung auf die Du hinweisen möchtest?
Dein Verein hat eine spannende Geschichte zu erzählen?
Du kennst eine Athletin oder einen Athleten, den wir unbedingt vorstellen sollten?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest
Share on reddit
Reddit
Share on whatsapp
WhatsApp

NICHTS MEHR VERPASSEN!

DAS ERWARTET DICH:
  • Wöchentliche Updates zu unseren Produkten
  • Athletenreviews
  • kostenloser Content rund um das Gewichtheben
  • 48 h Exklusiver Early Access Zugang zu ausgewählten Key-Produkten!

NICHTS MEHR VERPASSEN!

DAS ERWARTET DICH:
  • Wöchentliche Updates zu unseren Produkten
  • Athletenreviews
  • kostenloser Content rund um das Gewichtheben
  • 48 h Exklusiver Early Access Zugang zu ausgewählten Key-Produkten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

NIchts mehr verpassen!

ICH MÖCHTE DEN NEWSLETTER IN FOLGENDER SPRACHE ERHALTEN:*

*Pflichtfeld