Dein Magazin rund um gewichtheben, kraftsport und fitness

Der große Olympia Report – ALLE Zahlen – Alle Fakten zum Gewichtheben in Tokyo

Tokyo2021-Gewichtheben
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on reddit
Share on pinterest
Share on whatsapp

Wenn am kommenden Freitag die Olympischen Spiele in Tokyo beginnen, stehen auch die Gewichtheberinnen und Gewichtheber bereits in den Startlöchern. Denn bereits ab dem 24.07. starten die Gewichtheberwettkämpfe im Tokyo International Forum.

Um Dich als Leser optimal vorzubereiten, haben wir alle wichtigen Informationen rund um die Wettbewerbe in unserem Olympia Report zusammengefasst.

Gewichtheben bei Olympia

Das Gewichtheben hat eine lange Tradition bei den Olympischen Spielen. Bereits bei der Premiere der “Neuzeit-Spiele” im Jahre 1896 war Gewichtheben mit von der Partie, damals gab es zwei Disziplinen (einarmiges und beidarmiges Heben), jedoch keine Gewichtsklassen. Mit dem heutigen Gewichtheben hatte diese Wettkampfform jedoch noch nicht allzu viel zu tun.

Einarmiges-Reissen-Gewichtheben-DE

Erst seit dem Jahre 1920 war Gewichtheben im regelmäßigen Programm vertreten und man führte ebenso ein Gewichtsklassensystem ein. Ab den Olympischen Wettbewerben 1920 in Antwerpen etablierte sich dann der Olympische Dreikampf, der neben dem Reißen und Stoßen zunächst noch das Drücken beinhaltete. Diese Wettkampfform hatte bis ins Jahr 1972 (Olympische Spiele in München) bestand.

Seitdem existiert der Olympische Zweikampf wie wir ihn kennen, lediglich Anpassungen im Rahmen der Gewichtsklasseneinteilung wurden seither vorgenommen. 

Für das weibliche Geschlecht geht es seit den Olympischen Spielen 2000 in Sydney um Edelmetall, erst seit der Jahrtausendwende können Frauen ebenfalls an den Spielen teilnehmen.

Frauen-Gewichtheben-Olympia

Deutschlands starke Olympia Historie

Deutschland blickt auf eine lange und erfolgreiche Geschichte zurück. Bereits 1928 gewannen mit Kurt Helbig und Josef Strassberger zwei deutsche Athleten olympisches Gold. Doch auch in der “Neuzeit” konnten deutsche Athleten bei den Spielen Erfolge einfahren. Stellvertretend hierfür sind die Goldmedaillen von Rolf Milser, Ronny Weller und natürlich Matthias Steiner zu nennen. Doch auch die Silbermediallen von Marc Huster und Ingo Steinhöfel, sowie die Bronzemedaille von Oliver Caruso können hier erwähnt werden.

Seit 2008 gab es leider keine Medaille für den Bundesverband Deutscher Gewichtheber (BVDG) mehr und auch die Frauen warten noch auf ihr allererstes Edelmetall.

Gewichtheben in Tokyo

Die Gewichtheberwettkämpfe in der japanischen 13 Millionen Einwohner Metropole finden vom 24.07 bis 04.08.2021 im Tokyo International Forum statt. Der 1997 erbaute Multifunktionskomplex wird abseits der olympischen Wettbewerbe in der Regel als Kongresszentrum genutzt. Die für die Gewichtheberentscheidungen genutzte Halle A fasst normalerweise bis zu 5.000 Zuschauende, aufgrund der Covid-19 Pandemie werden die Wettbewerbe jedoch ohne Publikum abgehalten. 

Der Zeitplan

Damit Du die kommenden Tage die Übersicht behältst, haben wir Dir einen Gesamtzeitplan der Gewichtheber Wettbewerbe erstellt. Neben den Entscheidungen mit deutscher Beteiligung, haben wir noch Gruppen unseres Weightlifting Shop Athleten Teams sichtbar gemacht.

Olympische-Spiele-Tokyo-2021-Gewichtheben-Zeitplan_final
ZEITPLAN TOKYO 2021 – WEIBLICHE KLASSEN
Olympische-Spiele-Tokyo-2021-Gewichtheben-Zeitplan_final_1
ZEITPLAN TOKYO 2021 – MÄNNLICHE KLASSEN

Gewichtheben in TV und Stream

Die Erstlizenzrechte der Olympischen Spiele in Tokyo liegen schon wie bei den letzten Winterspielen in Pyeongchang, beim amerikanischen Medienunternehmen Discovery. Ausgestrahlt werden die Entscheidungen in Deutschland über den Free-TV-Sender Eurosport 1, den Pay-TV Sender Eurosport 2 sowie das kostenpflichtige Eurosport-Player Angebot.
Da Eurosport rund um die Uhr Olympia zeigen wird, werden auch die Gewichtheberfans auf ihre Kosten kommen.

Neben der Medal-Zone, einer Konferenzschaltung in der alle aktuellen Entscheidungen übertragen werden sollen, bietet Eurosport zusätzliche Highlightsendungen. Zusätzlich liefert Eurosport im LIVE-Programm bis zu acht zusätzliche LIVE-Feeds mit deutschem Kommentar und über das Bezahlangebot JoynPLUS+ – “Jede Sekunde der Olympischen Spiele Live”.


Auch auf ARD und ZDF werden die Olympischen Spiele zu sehen sein, jedoch weist das aktuelle Programm keine explizite Gewichtheberübertragung aus. (Stand 17.07.2021)

Das Deutsche Team im Fokus

Für Deutschland werden vier Athletinnen in Tokyo vertreten sein. Neben den beiden Damen Sabine Kusterer und Lisa Marie Schweizer, qualifizierten sich mit Simon Brandhuber und Nico Müller zwei männliche Athleten. Betreut werden sie dabei von Bundestrainer David Kurch.

Auch wenn das deutsche Team nicht zu den absoluten Medaillenfavoriten zählt, haben Olympische Spiele so ihre eigenen Gesetze. Gerade Lisa Marie Schweizer und Nico Müller können hier an einem guten Tag für die ein oder andere Überraschung sorgen.

Steckbrief-Sabine-Kusterer
Steckbrief-Lisa-Marie-Schweizer
Steckbrief-Simon-Brandhuber
Steckbrief-Nico-Müller

Das Weightlifting Shop Athleten Team bei Olympia

Gleich fünf Athletinnen und Athleten unseres Teams haben den Sprung nach Tokyo geschafft. Neben der Britin Sarah Davies und der Belgierin Nina Sterckx zählen die beiden Italiener Mirko Zanni und Nino Pizzolato, sowie der Spanier David Sanchez zu den startberechtigten Sportlerinnen und Sportlern.

Steckbrief-Sarah-Davies
Steckbrief-Nina-Sterckx
Steckbrief-Mirko-Zanni
Steckbrief-Nino-Pizzolato
Steckbrief-David-Sanchez
Du hast eine interessante Veranstaltung auf die Du hinweisen möchtest?
Dein Verein hat eine spannende Geschichte zu erzählen?
Du kennst eine Athletin oder einen Athleten, den wir unbedingt vorstellen sollten?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest
Share on reddit
Reddit
Share on whatsapp
WhatsApp

NICHTS MEHR VERPASSEN!

DAS ERWARTET DICH:
  • Wöchentliche Updates zu unseren Produkten
  • Athletenreviews
  • kostenloser Content rund um das Gewichtheben
  • 48 h Exklusiver Early Access Zugang zu ausgewählten Key-Produkten!

NICHTS MEHR VERPASSEN!

DAS ERWARTET DICH:
  • Wöchentliche Updates zu unseren Produkten
  • Athletenreviews
  • kostenloser Content rund um das Gewichtheben
  • 48 h Exklusiver Early Access Zugang zu ausgewählten Key-Produkten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

NIchts mehr verpassen!

ICH MÖCHTE DEN NEWSLETTER IN FOLGENDER SPRACHE ERHALTEN:*

*Pflichtfeld